Bis zum Sommer zur Bikinifigur – so schaffst du es!

Neujahrsvorsätze wie „Nächstes Jahr mache ich mehr Sport!“ oder „Im nächsten Sommer werde ich eine gute Figur machen!“ kennen wir alle. Damit diese Vorsätze nun endlich einmal erfüllt und nicht nach drei Monaten verworfen werden, findest du hier praktische Tipps. Du willst bis zum Sommer deine Bikinifigur erreichen? Kein Problem, denn es ist noch reichlich Zeit. Aber lass dich davon nicht beeinflussen. Denke auf keinen Fall „Ach, ich habe ja noch Zeit..“, sondern beginne jetzt sofort mit deinem fitteren Leben. Abnehmen ist eigentlich ganz einfach. Willst du Gewicht verlieren, musst du weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. Möchtest du langfristig abnehmen und auf keinen Fall dem Jo-Jo-Effekt zum Opfer fallen, solltest du gesundes Essen mit Sport kombinieren.

Grünes Gemüse ist gesund und enthält kaum KalorienAls ersten Schritt zu deiner perfekten Figur solltest du genügend trinken. Zwei bis drei Liter solltest du am Tag zu dir nehmen (Natürlich Wasser, keine Softdrinks oder anderes Zuckerhaltiges). Trinkst du mehr, hast du weniger Hunger, da dein Magen mit Wasser gefüllt ist. Ein bis zwei Gläser Wasser vor den Mahlzeiten verringern deinen Appetit zusätzlich. Achte bei deiner Ernährung darauf, dass sie ausgewogen ist. Das bedeutet, viel Gemüse, Proteinquellen sowie Kohlenhydrate. Eine gute Idee ist auch eine Low Carb Diät zu machen. Auf keinen Fall solltest du einfach gar nichts mehr essen, denn so wird früher oder später der Jo-Jo-Effekt eintreten und du nimmst alles wieder zu. Nimm lieber drei große Mahlzeiten am Tag zu dir. Um deinen Kalorienverbrauch zu bestimmen, kannst du die unzähligen Rechner im Internet verwenden. Diese nennen dir einen Durchschnittswert, an den du dich halten kannst. Durch Fitnesstracker wird dir diese Arbeit abgenommen.

Sie errechnen anhand der gesammelten Daten und deinen Zielen immer genau die Menge, die du Essen darfst. Ist dir das Kalorienzählen zu mühsam, kannst du natürlich auch einfach gesund essen. Halte dich an folgende Regeln: Nimm immer das am wenigsten verarbeitete Produkt, es ist mit großer Wahrscheinlichkeit das Gesündeste; bediene dich bei Gemüse großzügig, aber übertreibe nicht mit Süßem; iss nie über deinen Hunger hinaus. Damit du bis zum Sommer deine Bikinifigur erreichst, solltest du nicht nur gesund essen, sondern auch Sport treiben. Diese beiden Bausteine ergeben zusammen ein unschlagbares Konzept. Wichtig ist, dass du dir einen Sport aussuchst, den du gerne machst. Ob Laufen, Schwimmen, Radfahren, Bodyweight Training, Bodycombat… Es gibt so viele Sportarten, da ist auch etwas für dich dabei. Nur wenn du Spaß an der Sache hast, wirst du sie langfristig ausüben.

Wer sich immer zum Training schleppen muss und schon vorher keine Lust hat, der muss früher oder später scheitern. Hast du deinen Sport gefunden, machst du am besten Termine mit dir aus und schreibst sie in deinen Kalender. Auch Verabredungen mit Freunden sind eine gute Möglichkeit, sich auf zu raffen. Denn wer gibt sich schon gerne die Blöße nicht zum vereinbarten Termin zu erscheinen?
Wenn du also diese drei Grundsätze beachtest, bist du auf einem guten Weg zu deiner Bikinifigur.

Trinke 2-3 Liter
Iss gesund und überlegt
Treibe 2-5 mal die Woche Sport

Ein fittes Leben kann jeder führen, die Hauptsache ist, dass du es durch ziehst. So steht deiner Bikinifigur nichts mehr im Weg.