Was darf eine dauerhafte Haarentfernung kosten?

Eine dauerhafte Haarentfernung gibt es in Berlin schon für kleines GeldWer sich dazu entschließt sich einer dauerhaften Haarentfernung zu unterziehen, hat gründlich darüber nachgedacht. Es ist eine finale Entscheidung. Wer also einen Beratungstermin in einer Klinik bucht, hat oft schon seine Entscheidung gefällt. Das wissen auch die behandelnden Ärzte.

Während wir bei dem Kauf eines Fernsehers sehr ausführlich die Kosten und Vergleichspreise prüfen, entscheiden wir hier aus dem Bauch heraus. Sich ein zweites Angebot geben zu lassen kommt eher selten vor. Keine gute Idee.

Hier erfährst du, was eine solche Haarentfernung maximal kosten darf und wie du sie günstiger bekommen kannst.

Wieso sich die Kosten stark unterscheiden

Die Kosten von Klinik zu Klinik unterscheiden sich teilweise stark. Das hat mehrere Gründe.

Zum einen sind verschiedene Städte in Deutschland generell unterschiedlich teuer. Wenn eine Klinik in der Münchener Innenstadt liegt, muss die hohe Miete auf die Patienten umgelegt werden. Wer hingegen in Ostdeutschland mietet, kommt günstig davon und kann seine Behandlungen auch günstiger anbieten.

Ein weiterer Faktor ist, dass nicht alle Verfahren gleich teuer sind. Wer neue Verfahren mit neuen Geräten anwendet, muss die Investition in diese einkalkulieren und auf die Patienten weitergeben. Wer jedoch seit 20 Jahren die gleiche Methode anwendet, kann diese deutlich günstiger anbieten.

Hinzu kommt, dass auch Marketingkosten eingepreist werden. Wer also überall Werbung schaltet, wird an dem Eingriff kräftig verdienen. Denn im Endeffekt zahlt immer der Kunde.

Das darf eine dauerhafte Haarentfernung kosten

Die transparenten Kliniken wie beispielsweise Belladerma in Berlin veröffentlichen die Preise auf der Website. Eine Frau die sich unter den Achseln die Haare dauerhaft entfernen lassen will, bezahlt hier 63€ pro Behandlung. Im Schnitt sind hier drei Behandlungen nötig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Daraus kann man schlussfolgern, dass die dauerhafte Entfernung der Achselhaare circa 180€ kostet.

Begibt man sich nun nach München in eine stark beworbene Klinik, muss man mit etwa dem doppelten Preis rechnen. In Ostdeutschland bekommt man die Leistung für circa 120€ angeboten.

In Berlin liegt man also, je nach ausgewählter Klinik, in der unteren Hälfte des Preisspektrums.
Eine Reise in eine andere Stadt lohnt sich für einen so günstigen Service in der Regel nicht. Wer sich jedoch die Haare am gesamten Körper entfernen will, kann ruhig mit diesem Gedanken spielen.

Seien Sie vorsichtig bei zu viel Stress

Die Arbeitswelt wird heute immer stressiger. Wenn Personal eingespart wird, müssen die verbleibenden Mitarbeiter oft deren Arbeiten auch noch mit übernehmen. Überstunden zu machen gehört in vielen Branchen fast zum guten Ton. Dabei kann es passieren, dass man bereits am frühen Morgen auf der Arbeit eintrifft und das Büro erst in den späten Abendstunden verlässt.

Auch in der Freizeit kann man, aufgrund der ständigen Erreichbarkeit durch Telefon oder E-Mail, oft nicht vollständig ausspannen. Manche Menschen können nicht einmal mehr richtig schlafen, weil ihnen auch in der Nacht noch die Probleme des eigenen Unternehmens durch den Kopf gehen. Oft führen derart lange Arbeitstage auch noch zu Streitigkeiten in der Familie.

Dauer der Stress kann gesundheitliche Folgen haben

In solchen Situationen ist es nicht selten, dass Menschen einen Hörsturz erleiden. Einen solchen Hörsturz kann man durch eine ambulante Infusionstherapie behandeln. Wenden Sie sich bei allen Fragen der Hals-Nasen-Ohren Heilkunde Erlangen. Präventiv sollten Sie darauf achten, dass sie ihr Stressniveau senken.

Achten Sie stets auf die Gesundheit Ihrer OhrenVielleicht können Sie die Kommunikationswege der Freizeit komplett abschalten. In manchen Phasen lassen sich Überstunden nicht vermeiden aber sie sollten darauf achten, dass die langen Arbeitstage nicht zur Gewohnheit werden. Erlernen Sie Entspannungstechniken oder besuchen Sie einen Workshop, in dem sie lernen ihre Zeit besser einzuteilen und effektiv zu nutzen. Ihre Gesundheit ist ein hohes Gut und auch wenn ihnen ihre Karriere wichtig ist sollten Sie bedenken, dass sie die Früchte ihrer Arbeit nur dann genießen können, wenn sie gesund bleiben.

Welche gesundheitlichen Schäden kann Stress sonst noch verursachen?

Dauerstress kann beispielsweise auch zu einem Tinnitus führen. Der Tinnitus ist eine Störung der Hörfunktion. Die Betroffenen hören einen brummenden oder pfeifenden Ton, welcher keinen äußeren Ursprung hat. Die Gefahr, an Tinnitus zu erkranken, ist sehr hoch. In Industrieländern geben bis zu 25 % der Bevölkerung an, dass sie im Laufe ihres Lebens zeitweise an einem Tinnitus leiden.

Wenn Sie ein solches Geräusch hören wenden Sie sich an HNO Erlangen. Da Tinnitus vielfältige Ursachen haben kann ist eine umfassende Diagnose von hoher Bedeutung. HNO Erlangen berät sie fachlich kompetent und zuverlässig. Zögern Sie nicht zu lange, bevor sie sich an HNO Erlangen wenden. Um gesundheitliche Schäden zu vermeiden, sollten Sie aber bereits im Vorfeld versuchen ihr Stressniveau zu senken.