Mallorca Sehenswürdigkeiten

Schöne Tage auf Mallorca mit einer Stadtführung

Aus der Vielzahl der Mallorca Sehenswürdigkeiten wurden einige ausgewählt und nachfolgend vorgestellt.

Palma de Mallorca:

Die Hauptstadt Palma de Mallorca, ist besonders sehenswert wegen seiner schönen Altstadt, den liebenswerten Cafès und Restaurants.
Sehr beliebt sind die schönen Altstadtführungen und ein besonderes Highlight ist das sakrale Gebäude, La Seu, die Kathedral-Kirche der Heiligen Maria, deren Grundsteinlegung bereits im Jahre 1230 erfolgte.

Arta:

Im Innern von Mallorca, in der Nähe der Ostküste, befindet sich die Stadt Arta, die auf einem Hügel liegt.
Die hübschen engen Gassen und Häuser aus Natursteinen sind einen Besuch wert.
Das dortige Museum beherbergt mittelalterliche Fundstücke und ein besonderes Highlight ist die Wallfahrtskirche Sant Salvador.
Von hieraus hat der Besucher einen einmaligen Blick auf die Umgebung.
Am Ortsrand von Arta befindet sich eine prähistorische Siedlung, die den Namen Talayot de Ses Paisses trägt und in der Nähe des Ortes befindet sich die schönste und größte Tropfsteinhöhle von Mallorca, genannt Cuevas de Arta.
Die Höhlen, die imposant hoch sind, haben einen etwa 500 Meter langen Gang, der mit zahlreichen Stalagmiten behaftet ist.

Kloster Ermita de Betlem:

ist ebenfalls einer der Mallorca Sehenswürdigkeiten und der Besucher kann nachdem er die Serpentinen hinaufgefahren ist, die herrliche Aussicht genießen.
Das Kloster hat eine kleine Wallfahrtskapelle und an diesem Ort der Stille hat der Betrachter einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Alcudia.

Bellver Castle:

Einer der bedeutendsten Wahrzeichen Palmas ist das Bellver Castle, das zu früheren Zeiten Sommerresidenz und sogar einmal Gefängnis war.
Der Gast hat hier einen spektakulären Blick auf Palma und das Schloss bietet eine besondere Architektur der katalanischen Gotik.

Botanicactus:

Weitere Mallorca Sehenswürdigkeiten befinden sich auf einer Fläche von 150.000 Quadratkilometern auf dem Gelände der Finca Camp de Sa Creu bei Ses Salines.
Der größte Botanische Garten von Europa ist alleine mit seinem 50.000 Quadratmetern großen Kakteengarten ein besonderes Highlight.
Den Besucher erfreuen mehr als 1600 Pflanzenarten aus aller Welt.

Cap Formentor:

Im Nordosten von Mallorca gelegen, beeindruckt Cap Formentor seine Besucher durch beeindruckende Steilküsten und einmalige Buchten.
Am Ende einer schmalen Straße befindet sich ein Leuchtturm und an verschiedenen Stellen kann die Nachbarinsel Menorca gesichtet werden.

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Serra de Tramuntana:

Die Gebirgskette liegt im Nordwesten von Mallorca und besonders hier hat sich die Natur ihre Ursprünglichkeit erhalten.
Besondere Highlights sind die Kartause von Valldemossa, sowie die Pfarrkirche Sant Bartomeu, die einen Besuch wert sind.
Die klimatischen Bedingungen von Valldemossa werden im Sommer als angenehm betrachtet.